st nails-nagelstudio-nageldesign-manikuere-modellage-pedikuere-massage-naegel-fueße-wellness-spa-dueren-merzenich-niederzier-kreuzau-stockheim_10Nageldesign

Auch die Verschönerung der Fingernägel mittels einer Modellage gehört zu meinem Angebot. Die Kundin hat beim Nageldesign die Wahl zwischen künstlichen Fingernägeln (Nagelverlängerung) mit und ohne Lackierung und mit und ohne Nagelschmuck (Nailart). Außerdem werden noch Modellagen und Nagel-Verstärkungen angeboten.

Modellage

Die Nagel Modellage bietet sich beispielsweise an, wenn man eine beschädigte Nagelplatte hat. Das ist oft nach Verletzungen der Fall. Ein weiterer klassischer Anwendungfall für eine Modellage ist eine Wachstumsstörung der Fingernägel (“Holznagel”). Für die erste umfassende Modellage sollte die Kundin etwa anderthalb bis zwei Stunden Zeit mitbringen.

Bei brüchigen, splitternden, zu weichen und zu dünnen Fingernägeln bietet sich eine Nagelverstärkung an. Um weitere Beschädigungen zu verhindern, trage ich ein spezielles Gel auf, das die betroffenen Nägel repariert und mithilfe einer UV-Lampe aushärtet. Die eigenen Nägel wachsen darunter natürlich wie gewohnt weiter. Ist das Nagelbett sehr in Mitleidenschaft gezogen, muss nach spätestens 3 Wochen eine Nachbehandlung durchgeführt werden.

Künstliche Fingernägel sind ideal geeignet für eine Modellage, wenn man langsam wachsende Nägel hat oder sie nur schlecht in Form zu bringen sind. Vor dem Auftragen der Kunstnägel wird die Oberfläche der natürlichen Fingernägel mit einer feinen Nagelfeile leicht anmattiert. Danach erhält die Kundin entsprechend ihrem Wunsch Gel oder Acryl Nägel.

Da manche Kunstnägel nicht mitwachsen, entsteht dann je nach Schnelligkeit des Wachstumsprozesses nach 4 bis 6 Wochen eine unansehnliche Lücke zwischen der Nagelhaut und dem künstlichen Nagel. Sie muss so schnell wie möglich wieder aufgefüllt werden, damit der künstliche Nagel nicht an Stabilität und Festigkeit verliert.

Acryl-Nägel bestehen aus einem Gemisch aus Acryl-Pulver (Polymer) und flüssigem Acryl (Monomer), das auf den Naturnagel aufgetragen wird. Es härtet von allein aus. Kunstnägel aus diesem Material haben den Vorteil, dass sie sich dünner modellieren lassen als beispielsweise Gel Fingernägel. Außerdem haben sie ein natürlicheres Aussehen. Um sie wieder zu entfernen, ist im Gegensatz zu Gel-Nägeln kein spezieller Entferner nötig.

Gel-Nägel sind insbesondere für die Kundinnen geeignet, die schlichte Kunstnägel bevorzugen. Sie sind haltbarer als andere künstliche Fingernägel und besser personalisierbar. Mit ihnen lassen sich sogar Fingernägel mit Unebenheiten (Rillen, Dellen etc.) korrigieren.

Das Spezial-Gel wird auf einer Schablone modelliert und dann mit einem UV-Gerät ausgehärtet. Gel Nägel wachsen mit, sodass das spätere Auffüllen entfällt. Sie können entweder natürlich belassen oder weiterbearbeitet werden.

Meine Kundinnen haben außerdem noch die Möglichkeit, sich ihre Fingernägel in der French Technik lackieren zu lassen. Bei dieser beliebten Art der Nagel-Verschönerung wird weißer Nagellack verwendet, der oft nur auf die Nagelspitzen aufgetragen wird.

Eine weitere Dienstleistung, die ich in meinem Nagelstudio anbiete, ist die künstlerische Verschönerung der Fingernägel mit Glitzer, Strasssteinchen, Aufklebern und ähnlichem Nagelschmuck (Nailart). Sie wird meist von Kundinnen in Anspruch genommen, die ihren Händen einen besonders individuellen Touch verleihen möchten.

Die Motive und Steinchen bestehen aus Metall oder Kunststoff und werden entweder aufgeklebt oder – wenn sie besonders lange halten sollen – in transparentes Gel oder Nagellack eingearbeitet.

Wer es besonders edel mag, kann seine Fingernägel auch mit winzigen Blattgold Teilchen oder Mini-Edelsteinen verzieren lassen.

Jetzt Nägel designen lassen!